Die schönsten Ferienparks
in Belgien

Das Königreich Belgien hat Grenzen zu den Niederlanden, zu Luxemburg, zu Frankreich und zu Deutschland und im Land wird die flämische, französische und die deutsche Sprache gesprochen. Der Tourismus hat sich in den letzten Jahren in Belgien weit entwickelt, vor allem die Ferienbadeorte Bredene, Nieuwpoort, De Haan und Oostende an der Nordsee sind Urlaubern sehr beliebt.
Vielfalt?
Über 140.000 Ferienhäuser
Rabatte?
Bis zu 50%!
Buchen?
So einfach!
Bewährt?
100.000 Bewertungen

Ferienparks Belgien: Mit EuroRelais ein Königreich entdecken

Ferienparks in Belgien – Kultur und Abenteuer

Die Küste von Belgien ist zwar nur etwas über 70 Kilometer lang, bietet aber allen Gästen ein kleines Paradies für einen entspannten Badeurlaub.

Ferienparks in Belgien können für die Unterkunft genutzt werden, in diesen finden die Gäste und Urlauber alles vor, was einen Urlaub attraktiv macht. Ostende bietet seinen Gästen dabei eine außergewöhnliche Atmosphäre, eine Hafenstadt mit Charme und endlosem Sandstrand. Im Süden Belgiens findet der Urlauber die französischsprachige Wallonie mit großen Wäldern und sehenswerten Flusstälern. Die Küche in dieser Region bietet dabei alles, was den Gaumen verwöhnen kann und die Ardennen bilden den krönenden Abschluss der Landschaft.

Die zahlreichen Schlösser in der Wallonie verzaubern die Gäste auf ihre eigene Art, von einem Ferienpark in Belgien aus können Ausflüge in die romantischen Schlösser mit ihren Parks und Schlossgärten unternommen werden. Die faszinierende Natur der Ardennen verleiht den Schlössern etwas Geheimnisvolles und Einblicke in die Welt des blauen Blutes der vergangenen Zeit. Die Schlösser von Modave, Jehay, Vêves, Beloeil und die Burg Reinhardstein beherbergten einst die Grafen von Metternich. Die kirchlichen Kulturdenkmäler sind dabei genau so sehenswert, Abteien und Klöster erzählen vom einfachen Leben der Mönche. Zahlreiche Kirchen in Belgien können in den Orten der Wallonie bewundert werden, Ferienparks Belgien bieten dazu Tagesausflüge an.

Abwechslungsreiche Regionen laden zum aktiv sein ein

Für Wanderfreunde sind die Wälder in den Ardennen wie geschaffen, Hochmoore und Gebirgsflüsse zu entdecken. Ein Ferienpark Belgien in dieser Region laden geradezu ein, in dieser Gegend Land und Leute kennenzulernen. Die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen ist hier gepaart mit dem französischem Charme. Das spiegelt sich auch in der Gastronomie wieder, denn viele Gerichte erinnern stark an die französische Küche. Die regionale Küche ist genau richtig für verwöhnte Gaumen und Genießer. Die Hauptstadt Belgiens, Brüssel, ist bei Touristen besonders beliebt, die sich modisch kleiden wollen. Denn hier haben sich inzwischen viele Designer und Modemacher niedergelassen, die hier ihre Kollektionen kreieren und der Öffentlichkeit vorstellen. Auch die Hotels der Stadt geben jungen Designern des Landes die Möglichkeit, die Zimmer des Hotels zu gestalten und so auf sich aufmerksam zu machen. In den Restaurants können Gäste sich verwöhnen lassen, allerdings gehören auch in den noblen Restaurants Pommes und Bier zum Menü einfach dazu. Den Abschluss eines Essens bilden dabei die belgischen Pralinen, die inzwischen weltweit vertrieben werden.